Was ist ein Proxy Server?

In Computernetzwerken fungiert ein Proxyserver (auch einfach als Proxy bezeichnet) als Vermittler zwischen zwei Quellen. Der Sender schickt eine Anfrage an den Server, welche dann geprüft und dann weitergeleitet wird. Es gibt generell zwei Hauptgründe zur deren Verwendung:

  1. Beschleunigung der Zugriffe auf eine Ressource (über Caching). Gemeinhin betrifft dies Webseiten anderer Webserver. Hier werden Daten, welche sich kaum ändern, aber immer wieder abgefragt werden zwischengespeichert.
  2. Bereitstellung von anonymen Verbindungen (die wahre IP-Adresse des Clients bleibt dem anderen Kommunikationspartner gegenüber verborgen). Diese Funktion kann ganz nützlich sein um Inhalte zu sehen welche nur in einem bestimmten Land zugänglich sind.

Wie funktioniert ein Proxy Server?

Wenn man einen Proxyserver benutzt, wird die Anfrage nicht direkt zum Server der webseite geschickt, sondern erst zum Proxy. Dieser leitet die Anfrage dann weiter, aber mit seiner IP-Adresse als Absender. Somit wird die IP-Adresse des Benutzers vor dem Webserver verborgen.

Allerdings senden einige Proxyserver verschiedene Variablen mit der Anfrage an den Server. Einige dieser Variablen teilen dem Server mit, dass die Anfrage über einen Proxy weitergeleitet wurde. Andere verraten dem Server sogar die IP des Benutzers.

Proxy Server Beispiel

Wozu brauche ich ein Proxy Server?

In der heutigen Zeit mit vielen Skandalen, Schnüffelattacken und Zensur seitens Staaten und Hacker, besteht ein evidentes Sicherheits- und Informationsbedürniss für private Nutzer. Proxy Server können für verschiedene Tätigkeiten eingesetzt werden. So garantiere ein Proxy einen gewissen Schutz und Anonymität. Zudem können blockierte Inhalte freischalten geschalten werden, indem man die Herkunft der Serveranfrage anpasst.

Nebst den Staaten sind Firmen und Shops dazu übergegangen ihre Preise an die Kaufkraft der Länder anzupassen oder Produktangebote oder Produktangebote zu beschränken. Ein sehr populäre Beispiel ist Netflix Schweiz, welcher nur ein Ausschnitt aus dem US-Angebot anbietet.

Muss ich alles alleine konfigurieren?

Es gibt sehr viele einfache und günstige Komplettlösungen, welche online gekauft werden können. Jedoch sollte beachtet werden in welchem Land sich der Hauptsitz des Anbieters ist und unter welcher Gesetzgebung dieser untersteht. Beispielsweise können sich die USA einen direkten Zugriff auf die Proxy Server schaffen und im Verdachtsfall auf die Surfdaten/Traffic Logs gelangen.

Wählen welcher Proxyserver für Sie am besten ist

Beachten Sie, dass nicht alle Proxy server gleich gut in der Anonymisierung sind. Es gibt einige die nicht in der Lage wären Ihre IP zu verstecken. Es gibt einige die sicherlich Ihre IP-Adresse verbergen würden, aber sie könnten zu teuer sein. Ihre Mission ist es einen Proxy zu finden, der günstig und auch wirksam ist.

Es gibt Unmengen von Listen im Internet, aber stellen Sie sicher, dass der jeweilige Artikel auch aktuell ist. Seien Sie auch der Tatsache bewusst, dass es einige Proxyserver gibt, die wie Ketten fungieren, wodurch Sie von einem Proxy zu einem anderen verbunden werden können. Die Kette der Proxies kann Ihre Adresse vollständig hinter einer Maske verbergen und so Ihre Anonymität erhöhen, aber es würde im gleichen Atemzug die Geschwindigkeit Ihres Internets stark reduzieren. Wägen Sie ab ob sie mehr Anonymisierung oder Geschwindigkeit brauchen.